AUGUST WECKERMANN KG

>> Das EPplus-System passt genau in unser CSR-Konzept. Mit den reduzierten CO2-Emissionen und Stromkosten sind wir rundum zufrieden.

David Duttlinger

Geschäftsführer
Beim Jahresgespräch mit unserem Energieversorger der Stadt Grenchen wurden wir auf das neue Energiespar-Contracting-Modell der Stadtwerke und LIVARSA aufmerksam gemacht. Als stromintensives Unternehmen sind wir grundsätzlich immer daran interessiert, unseren Energieverbrauch zu reduzieren. Hindernis war aber häufig der damit verbundene Kapitalaufwand. Weil der durch das Contracting-Modell aber entfällt und aufgrund der Nachweisbarkeit der Einsparung sowie der erstklassigen LIVARSA-Referenzen haben wir uns für die Einführung des LIVARSA - Systems entschieden.

August Weckermann ist seit 1885 auf die Herstellung von Dreh- und Frästeilen, feinwerktechnischen Komponenten und Uhrenteilen spezialisiert, auf dem Gebiet diamantierter Oberflächen ist das Unternehmen sogar Premiumanbieter. Eingebettet in die Natur des Hochschwarzwaldes entstand 2006-2009 ein neues Logistikzentrum mit moderner Produktionshalle. Die moderne Architektur berücksichtigt die fließende Einbindung in die Natur, während innen helle und farbenfroh gestaltete Arbeitsplätze entstanden sind. Zudem wurde die Umweltbelastung durch die Integration zeitgemäßer und zukunftsorientierter Energietechnologien auf ein Minimum reduziert. 

AUGUST WECKERMANN KG

DE-79871 EISENBACH

Projektdaten

  • Livarsa-System
    1000 A
  • Inbetriebnahme
    2018
  • Installation
    Alexander Bürkle panel solutions GmbH
  • Einsparung
    93.540,60 kWh/Jahr
  • CO₂-Reduktion
    39,1 t/Jahr

Deutschland

LIVARSA GmbH
im Fruchtfeld 17
D-77791 Berghaupten

+49 7803 9228972
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Schweiz

LIVARSA AG
Tunnelstrasse 5
CH-2540 Grenchen

+41 32 517 95 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.